Bangladesch: hochwertige Grundbildung

BANGLADESCH ist mit einer Bevölkerung von über 160 Millionen Menschen auf einer Fläche von nur 148.460 qkm - d.h. etwa der doppelten Größe Bayerns - der Flächenstaat mit der höchsten Bevölkerungsdichte der Welt (1.145 Menschen je qkm). Das Land zählt mit einem Pro-Kopf-Einkommen von US$ 1.080 p.a. immer noch zu den ärmsten Ländern der Welt.

2,6 Mio. Kinder haben keinen Zugang zu Grundbildung (UN 2014). Es gibt zu wenig Schulen und Lehrer. Der nationale Durchschnitt der Alphabetisierungsrate liegt bei 53,7%. in den ausgewählten Projektregionen liegt sie deutlich darunter. Der staatliche Unterricht ist unzureichend. 24% der Lehrer sind nicht ausgebildet. Die Lehraktivitäten werden nicht kontrolliert. Klassengrößen von 100 Kindern sind nicht selten. Nur 55 % der Kinder erreicht die 5. Klassenstufe. Wir haben