Informatik-Wissen gibt Zukunftschancen - Robotik AGs

Deutschland hat einen hohen Bedarf an IT-Fachkräften - viele Stellen sind unbesetzt. Darüber hinaus wird in vielen Lebens- und Berufsbereichen digitales Wissen benötigt., um beruflich erfolg-reich zu sein. Unser Ziel ist es Schüler*innen früh an Informatik heranzuführen und sie ermutigen das Thema in ihre Schullaufbahn einzubauen.

Zusammen mit der Heinrich-Böll-Gesamtschule (HBG), Bochum und unserem langjährigem Projektpartner ScienceLab e.V. (SL), Starnberghaben wir in mehreren (Video-) Gesprächen ein Konzept für  Arbeitsgemeinschaften für Schüler*innen der

5. und 6. Klassenstufe entwickelt, die ermuntern sollen, Informatik in der 7. Klassenstufe als Wahlpflichtfach zu wählen. 

Angelehnt an das in der Schule schon früher praktizierte Kasakaden-Modell werden ältere Schüler ab der 9. Klassenstufe von ScienceLab zu IT-Tutoren geschult. In wöchentlichen 90-minütigen AG's konstruieren und programmieren die jüngeren Schüler*innen mit Hilfe von Bausätzen Modelle, die sie über selbst entwickelte Programme steuern und Problemlösungen erarbeiten können. Das Projekt startet im Schuljahr 2021/22.

 

Die Schulungskosten und die Anschaffung der Bausätze finanziert die Rivera-Stiftung.

 

 

 © ScienceLab