Tansania - PROBONO Schulförderung

In Tansania arbeiten wir mit dem gemeinnützigen Verein PROBONO Schulpartnerschaften für eine Welt e.V., Frankfurt, zusammen, der seit 2004 Schulpartnerschaften zwischen deutschen und ostafrikanischen Schulen mit viel Engagement begründet und derzeit 29 davon fördert. Neben Events zum gegenseitigen Kennenlernen der Schüler wählt PROBONO Projekte aus, die von den Patnerschulen, aber auch dritten Förderern an afrikanischen Schulen realisiert werden, um Schulausstattung, Unterrichtsmaterialien u.v.a. mehr zu verbessern. Überwacht werden die Projekte durch eigene PROBONO-Mitarbeiter vor Ort.

Es klingt wirklich gut: 90% aller tansanischen Kinder besuchen die Grundschule, 33% eine weiterführende Schule. An allen staatlichen Schulen wurde das Schulgeld abgeschafft und das, obwohl auch Tansania mit einem Bruttosozialprodukt von nur US$ 1.150 pro Kopf und Jahr (geschätzt für 2019) zu den ärmsten Ländern der Welt gehört. Aber es gibt einen Preis: die Qualität des Unterrichts! Lehrer werden schlecht bezahlt, es gibt zu wenige - vor allem in Mathematik und Naturwissenschaften-, Lehrer sind schlecht qualifiziert, die Klassen sind bis zu 70 Schüler stark, frontaler Unterricht - Referieren aus dem Schulbuch durch die Lehrer und Auswendiglernen seitens der Schüler - ist die Regel ebenso wie die Prügelstrafe.

 

Folge: die Durchfallquote bei den staatlichen Examina liegt bei 60% und das, obwohl am Markt qualifizierte Arbeitskräfte fehlen.

Um das Problem zu lindern,  führt PROBONO seit 2016 auf Basis einer an der Mwenge- Universität, Tansania, entwickelten Methodik  Lehrerfortbildungsprogramme durch, die Lehrer mit einem schülerzentrierten Ansatz vertraut machen. Statt Auswendiglernen werden Schüler*innen in den Unterricht einbezogen und zu einem analytischen und kreativen Denken angeregt. Ergänzt wird das Programm durch fachliche Schulungen in naturwissenschaftlichen Fächern, Mathematik und Englisch, der Unterrichtssprache an weiterführenden Schulen in Tansania.

 

Nach 2016 - 2019 startet ab 2021 ein 2. Zyklus mit 12 Schulen. Wir sind bei der Mandaka Secondary School dabei.